E

ine StipendienKultur stärkt die SchulKultur. Stipendien sind das wirkungsvollste Instrument der Talentförderung. Mit ihrer ideellen und finanziellen Förderung können sie entscheidenden Einfluss auf Bildungsbiographien nehmen. Doch nicht nur Ihre SchülerInnen profitieren von einer Vorschlags- und Empfehlungskultur, auch Sie als LehrerIn und die Schule als gesamte Institution können von einer StipendienKultur stark profitieren. Der individuelle Erfolg Ihrer SchülerInnen kann auch das Selbstverständnis und Gemeinschaftsgefühl an Schulen und somit eine ganze Schulkultur stärken. Feiern Sie die Erfolge Ihrer SchülerInnen als Gesamtleistung Ihrer Schule und machen Sie diese für Außenstehende sichtbar. Werden Sie Vorbild für andere.
 

Stipendien im Schuljahr mitdenken

Damit Stipendien nicht zu einer Mehrbelastung sondern zu einem MEHRwert werden, ist es wichtig, Stipendien frühzeitig und sinnvoll in das Schuljahr einzubauen. Die folgende Grafik stellt eine grobe Einteilung des Stipendienprozesses im Schuljahr dar, um eine frühzeitige und stressfreie Vorschlags- und Empfehlungskultur für Ihre Schule zu ermöglichen. Es gibt natürlich Stipendien, die mehrere Fristen im Jahr haben oder Akademien, die gar kein langes Schreiben erfordern. Diese Übersicht stellt einen vereinfachten Prozess für Ihre bessere Planung dar.

StipendiatInnen von morgen entdecken

Die Kriterien für Stipendien sind vielfältig und es kommen viel mehr SchülerInnen dafür infrage, als auf den ersten Blick angenommen. Auch an Ihrer Schule gibt es viele potenzielle StipendiatInnen, die Sie schon durch den Einsatz kleiner Impulse im Schulalltag leichter entdecken können.

  • Haben wir eine/n Stipendienbeauftrage/n im Kollegium?
  • Nutzen wir unser Vorschlagsrecht (in Gänze) für die Studienstiftung des deutschen Volkes?
  • Sprechen wir in Konferenzen auch über die „guten“ SchülerInnen?
  • Haben wir besonders engagierte SchülerInnen im Blick? (z.B. SV, Schulkiosk)
  • Feiern wir unsere Erfolge?
  • Beziehen wir bei der Suche nach „Talenten“ auch den Lebenskontext mit ein?

In einem persönlichen Beratungsgespräch mit Ihrem Beratungsteam vor Ort sprechen wir gern über Ihre individuellen Möglichkeiten eine StipendienKultur an Ihrer Schule zu etablieren. Wir unterstützen Sie gerne.

IHRE ANSPRECHPARTNER/-INNEN
JULIA EBERLEIN
Beratung
0209 – 947 638-123
MIRA STEPEC
Beratung
0209 – 947 638-121
PATRICK WILKING
Kommunikation
0209 - 155 150-15
STEFANIE STROZYK
Koordination
0209 - 947 638-119